HOME

IMMUNSYSTEM

FETTSTOFFWECHSEL

FAQ

HEILMELDUNGEN

eBOOKS + THERAPIEN

IMPRESSUM

SECRETS









 




Die Ursache von Allergien und chron. Erkrankungen sowie deren Beseitigung!
Ingo Krüger

Die Ursache einer Allergie ist immer eine Blockade des für den Fettstoffwechsel wichtigsten Enzyms D6D (Delta-6-Desaturase). Wird das Enzym nicht gebildet, ruhen Fett- und Prostaglandinsynthese.

Die Ursachen einer Enzymblockade kann verschiedene Ursachen haben, wie wir später noch sehen werden. Die schlimmste Ursache jedoch, sind hochgiftige Schwermetalle. Sollten diese bei Ihnen nachgewiesen worden sein, verlieren Sie keine Zeit, diese umgehend ausleiten zu lassen, um neurodegenerative Krankheiten wie Demenz (Alzheimer), MS (multiple Sklerose), Morbus Parkinson, CFS (chronische Schlafkrankheit) u.ä. zu vermeiden!


Eine frühzeitige Feststellung der Ursache und ggfs. eine baldige Ausleitung der Gifte sind Grundvoraussetung f羨 eine Heilung, die im Frühstadium noch möglich ist. Mit Symptombehandlungen verlieren Sie wichtige Zeit und das Risiko irreversible Schäden davonzutragen steigt mit jedem Jahr.

Hg. (Quecksilber) durchbricht wie viele andere Stoffe (siehe weiter unten), die Blut / Hirnschranke und stört den Gehirnstoffwechsel. Die Folge sind Apoptosen (Absterben von Gehirnzellen) und Krankheiten wie Demenz (Alzheimer), MS, CFS und Parkinson.

Wenn eine Allergie oder chronische Erkrankung diagnostiziert wird, sollte unbedingt eine Untersuchung auf Toxine (Gifte) vorgenommen werden, denn 98% sämtlicher allergisch chronischen Erkrankungen entstehen nicht nur durch einen Mangel an essentiellen Amino-säuren und Fettsäuren, sondern oft allein oder gleichzeitig durch eine Intoxikation. Leider fehlt fast allen Medizinern dieses Wissen. Schon vor über dreißig Jahren hat der Dichter Eugen Roth unsere Situation erkannt und sehr treffend folgenden Vierzeiler geschrieben:

Die Gesundheit
Eugen Roth
Was bringt den Arzt um's täglich Brot?
a) die Gesundheit, b ) der Tod,
d'rum hält der Arzt, auf das er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.

Allerdings trifft Ärzte nur selten eine Schuld.

Allergien u. chronische Krankheiten

sind heilbar, auch wenn Sie durch Schwermetalle ausgelöst wurden, vorausgesetzt, die Intoxikation besteht nicht schon viele Jahre.

Ursachen einer Enzymblockade

1.) Intoxikation (Vergiftung)

2.) Mangel an essentiellen Aminosäuren

3.) Zuviel Omega-6 Fettsäure

4.) Mangel an Omega-3 Fettsäure

Die Fett- und Prostaglandinsynthese ruhen, weil das wichtigste Enzym, das zum Start der Fettsynthese bentigt wird, das D6D (Delta-6-Desaturase) aufgrund o.g. Ursachen nicht gebildet wird.

Dann besteht Handlungsbedarf, dann müssen die Toxine ausgeleitet werden. Nach dem Ausleiten, (je nach dem, wie hoch die Intoxikation ist kann von ein paar Wochen Monaten bis zu ein paar Monaten Zeit erforderlich sein). Zum Testen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Wenn keine Intoxikation vorliegt, handelt es sich nurmehr um einen Ernährungsmangel der o.g. essentiellen Stoffe. Damit brauchen Sie nicht zum Arzt, denn über die Ernährung werden Sie all' die Amino- und Fettsäuren zufügen, die essentiell sind. Wenn die Fett- und Prostaglandinsynthese wieder startet, werden die wieder gebildeten Serie-1, Serie-2 und Serie-3 PG (Prostaglandine) dafür sorgen, dass eine Allergie oder eine chronische Erkrankung innerhalb kürzester Zeit verschwindet. Eine Heilung im herkömmlichen Sinne ist auch nicht erforderlich, auch wenn die Schwere der Beschwerden den Eindruck vermittelt. Bei allergisch chronischen Beschwerden handelt es sich immer nur um Symptome, ausgelöst durch ausschließliche Präsenz der Serie-2 Prostaglandine in den Zellen. Hervorgerufen durch eine ruhende Fett- und Prostaglandinsynthese in verbindung mit fehlerhafter Ernährung.

Wahrscheinlich haben auch Sie schon alle möglichen Therapien und Medikamente ausprobiert, und keine der Behandlungen hat dauerhaft geholfen, manchmal vielleicht für ein paar Wochen, aber danach war alles wieder wie zuvor. Warum ist das so? Weil natürlich der Glaube an die Wirksamkeit einer Behandlung eine nicht zu unterschätzende Wirkung besitzt, auch Placebo-Effekt genannt. Die Beschwerden stellen sich meist schon nach ein paar Wochen wieder ein, weil die Ursache der Erkrankung nicht beseitigt wurde!

Wie ich das einfach so behaupten kann?

Nun, ich selbst habe an die dreißig verschiedene Therapien erfolglos über mich ergehen lassen.

Rein zufällig bin ich im Jahre 1997 auf eine Nussart gestossen, die meine Leidensgeschichte abrupt beenden sollten. (Keine Bange, ich will Ihnen nichts verkaufen!) Meine Heilung hat in mir eine ungebremste Neugier entwickelt. So habe ich in den folgenden Jahren nach den für unseren Organismus so wichtigen Inhaltsstoffen dieser Nüsse geforscht, und mir ist dabei etwas ganz Besonderes aufgefallen. Die Inhaltsstoffe sind exact die Fettsäuren, Omega-6 und Omega-3, noch dazu in einem guten Verhältnis, die unserem Organismus dringend zugeführt werden müssen (also essentiell), damit unser zelluläres Immunsystem reibungslos funktionieren kann.

Wenn die Fettsynthese ruht, dann fehlen
Serie 1 + 3 Prostaglandine in allen Zellen!


Aus welchen Gründen auch immer, wird angehenden Medizinern verschwiegen, dass der Fettstoffwechsel, oder auch Fettsynthese zusammen mit der Prostaglandinsynthese, drei verschiedene Serien Prostaglandine produziert, die in all' unseren Zellen vorhanden sein müssen, wenn wir nicht an chronisch allergischen wollen. Daher auch die Bezeichnung Immunsystem,

Bei Prostaglandinen handelt es sich um so genannte Gewebshormone, deren absolute Erfordernis bereits seit 1982 als erforscht gelten.

Zwei Schweden, Samuelsson und Bergström sowie der Brite Vane erhielten für ihre bahnbrechenden Erkenntnisse über die Prostaglandinsynthese 1982 den Nobelpreis.

Wenn die Fettsynthese startet, werden auch die drei Serien Prostaglandine gebildet, dann tritt eine sofortige Heilung ein!

Die Ursache einer jeden AIE (Auto-Immun-Erkrankung) ist ein gestörter Fettstoffwechsel, und eine daraus resultierende ruhende Prostaglandinsynthese. Sie ruht, weil das wichtigste, das den Fettstoffwechsel startende Enzym, das Delta-6-Desaturase Enzym (Abk.: D6D), nicht gebildet wird. Entweder aufgrund eines Mangels an essentiellen Aminosäuren oder Omega-3 Fettsäure, oft aber mangelt es auch an beiden Stoffen.

Außerdem kann die Bildung des Delta-6-Desaturase-Enzyms noch durch so genannte Störer blockiert werden. Dann gilt es, den Störer zu finden. Sobald die Störer gefunden sind, können diese ganz gezielt beseitigt werden. Erst dann macht es Sinn, die Ernährung zu korrigieren, insbesondere mit den richtigen essentiellen Amino- und Fettsäuren die bisherige Nahrung anreichern, und die AA-(Arachidonsäure) bildenden und enthaltenden Speisen stark reduzieren, dann setzt zuverlässig die Bildung des Delta-6-Desaturase-Enzyms wieder ein, und die Prostaglandine der Serie-1 und Serie-3 werden wieder gebildt. Nur leider handelt es sich immer häufiger um eine Intoxikation, da müssen erst einmal die Toxine gefunden werden, damit man weiß, welche Toxine man auszzuleiten hat.

Eine Selbsttherapie ist möglich, da sowieso kein Mediziner sich damit auskennt. Wenn aber eine Intoxikation die Ursache ist, brauchen wir einen Heilpraktiker, der uns das zum Ausleiten von Giften erforderliche Präparat im. verabreicht. Im Grunde kann und darf das auch Ihr Lebenspartner!

Weil die Ursachen-Beseitigung keinerlei Medikamente erfordert, ist sie auch als Selbsttherapie geeignet. Machen Sie es genauso, wie viele andere vor Ihnen, versuchen Sie es zunächst selbst, befreien Sie sich von Ihrer Auto-Immun-Erkrankung.

Wenn Sie nicht weiter kommen, können Sie immer noch mich als Coach beauftragen. Die Therapie kostet Sie einen Bruchteil dessen, was Sie für untaugliche Symptom-Behandlungen bezahlen müssen. Und wenn Sie sich strikt an meine Vorgaben halten, dann bringe ich Sie ganz sicher ans Ziel.

Sie werden anschliessend Immun, Immun gegen alle AIE. Sie werden sich nicht einmal mehr erkälten. Ausserdem sparen Sie eine Menge Geld, für Medikamente, Quartalsgebühren und Wege- /Wartezeit beim Arzt.

Sie dürfen, auch wenn Sie es noch nicht so richtig glauben können, schon jetzt auf eine bevorstehende Heilung gespannt sein, denn mithilfe des eBooks: Krüger's Anti-Allergie-Kost, werden Sie Ihren Organismus mit all' dem versorgen, was er wirklich braucht, damit Sie gesund werden und bleiben.

Wie gesagt, sollte keine Besserung eintreten, dann sind Störungen der Enzymbildung der Grund. Haben Sie keine Sorge, auch mit dem Aufspüren dieser Störer habe ich jede Menge an Erfahrung. Beauftragen Sie mich als Coach, dann helfe ich Ihnen, die richtigen Ärzte aufzusuchen, um mithilfe geeigneter Analyseverfahren die Störer Ihrer Enzymbildung zu finden.

Bei mir erhalten Sie kompetente Hilfe, weil ich weiß, wie man vorgehen muss. Ich war selbst 43 Jahre lang an verschiedenen Allergien und chron. Entzündungen erkrankt. Seit 1997 bin ich von allen allergischen und chronischen Krankheiten befreit, aber nicht durch irgendeine Symptombehandlung oder Therapie, sondern ausschließlich durch eine Korrektur meiner Ernährung. Wenn allerdings eine Intoxikation (Vergiftung) Ihre Fettstoffwechselstörung verursacht hat, dann lassen sich zwar auch dann noch die Beschwerden durch geschickte Auswahl der Nahrung beseitigen, aber eine Heilung ist nur möglich, wenn die Toxine mit geeigneten Präparaten ausgeleitet werden. Mein e-Book INTOXIKATION finden und ausleiten zeigt Ihnen auf, welche Möglichkeiten der Ausleitung Sie haben.

Dieses Erfahrungswissen, nur mithilfe richtiger Ernährung wieder zu gesunden, hat mich jahrelang nicht ruhen lassen, danach zu suchen, was den Unterschied in der Nahrung dabei ausmacht, bis ich endlich auf die wesentlichen Unterschiede gefunden habe.

Heuschnupfen
chron. Bronchitis
chron. Sinusitis
chron. Prostatitis
chron. Uretritis
chron. Entzündungen
Pollenallergie
Katzenhaarallergie
Neurodermitis
Asthma
Diabetis Mellitus 1
rheumatoide Artritis
Hautekzeme
Vitilego
Psoriasis
zu hohe Lipidwerte
ungeklärte Gewichtszunahme
alle arterosklerotischen Probleme
und weitere vierzig AIE


Das Ergebnis, nach gut siebenjähriger eigener Recherche, hat mich auf etwas ganz Erstaunliches stossen lassen, die Zusammenhänge Nahrung + zelluläres Immunsystem sind viel viel enger, als man uns glauben machen will, ja, es besteht ein direkter Zusammenhang. Ist ja auch klar, wenn ich billiges, qualitativ minderwertiges Öl in den Motor meines Autos gebe, kann ich auch keine optimale Leistung erwarten...

Eine ganz entscheidende Bedeutung kommt dabei den essentiellen Fettsäuren zu, wenn diese nicht täglich im richtigen Verhältnis zugeführt werden, kommt es zu einem Versagen des Fettstoffwechsels. Dass diese Fettsäuren in keinem Supermarktöl, oder wenn, nur ganz geringen Mengen vorhanden sind, ist ein weiterer Grund dafür, dass immer mehr Menschen Allergien oder chronische Erkrankungen bekommen.

Tatsache ist, dass nur dann, wenn unser Fettstoffwechsel funktioniert, auch das Immunsystem seiner Aufgabe nachkommen lassen. Sobald der Fettstoffwechsel ruht, und das kann man anhand eines Blutbildes deutlich erkennen, erkranken wir, weil dem Immunsystem die Selbstheilungskräfte fehlen.

Nur wenn wir unseren Organismus mit den richtigen Nahrungsmitteln, noch dazu aufeinander abgestimmt versorgen, kann unser Immunsystem funktionieren. Jede AIE ist ein Beweis dafür, dass die Prostaglandin-Synthese ruht. Wer etwas anderes behauptet, kennt die Prostaglandin-Synthese nicht. Die Dauerhaftigkeit der Heilerfolge sind ein signifikanter Beweis.

Wenn Sie möchten, schicken Sie mir Ihr Blutbild, ich sage Ihnen anhand Ihres Blutbildes, ob Ihre Prostaglandin-Synthese ruht, (kostenlos)!

ik

Autor: Ingo Krüger
Rufen Sie mich gern an, wenn Sie Fragen haben,
meine Tel.-Nr. 0049 (0) 40 - 30 89 12 30
Sie erreichen mich am Besten von mo.-fr. 9.30 - 12.00 h
oder schreiben mir:

info.ingo.krueger@gmail.com





Die Fett- und Prostaglandinsynthese liefern die zellulären Immunstoffe

Vergessen Sie zunächst alles, was man Ihnen über Ihre Krankheit gesagt hat! Ihre allergisch chronische Erkrankung ist weder erblich bedingt, noch unheilbar, noch das Ergebnis eines überschiessenden Immunsystems, noch eine genetisch bedingte Erkrankung, sondern schlicht und ergreifend ein Immunsystem, dessen Fettstoffwechsel und Prostaglandinsynthese ruhen, Ende!

Die von der Schulmedizin geprgte Bezeichnung AIE "Auto-Immun-Erkrankung" soll implizieren, dass es sich um "von selbst entstandene Erkrankungen durch das Immunsystem" handelt. Das ist natürlich völliger Blödsinn. Es handelt es sich manchmal um einen Mangel an essentiellen Aminosäuren und/oder Fettsäuren. Auch kann durch fehlende Co-Faktoren oder durch eine Intoxikation die Enzymbildung blockiert werden. Genauer gesagt, ist ein Mangel des Enzyms, Delta-6-Desaturase (Abk.D6D), die eigentliche Ursache. Das D6D-Enzym ist für den Start der Fettsynthese verantwortlich. Fehlt dieses Enzym, startet die Fettsynthese nicht. Die Hauptursache aber ist eine Intoxikation (Vergiftung). Das aber wird Ihnen Ihr Hausarzt nicht bestätigen können, weil ihm dazu die erforderliche Kenntnis nicht vermittelt wurde...

Wenn die Fettsynthese nicht startet, werden die die Immunstoffe, die Prostaglandine der Serie-1 + Serie-3 nicht gebildet. Dann sind in allen Zellen nur die krankheitauslösenden Serie-2 Prostaglandine (Abk:PG), die von Medizinern als Entzündungsmediatoren bezeichnet werden, es sind mehrere unterschiedliche Prostaglandine mit ganz unterschiedlichen Aufgaben. So gibt es Serie-2 PG, die die Blutplättchen zusammenkleben lassen, also eine Trombose verursachen knnen, usw. Wenn die Gegenspieler der Serie-2 PG, die Serie-1 und Serie-3, fehlen, dann können sich Entzündungen und allergisch chronische Krankheiten bilden.

Die Krankheit auslösenden PG der Serie-2 brauchen
Kontrolleure, das sind die Serie-1 + Serie-3 PG


Die krankheitauslösenden PG der Serie-2, sind immer und in jeder Zelle enthalten, da sie kurioserweise auch dann gebildet werden, wenn wir uns falsch ernähren, oder keine D6D-Enzyme gebildet werden, oder wir zuviel Alkohol getrunken haben. An diesen Serie-2 PG gibt es nie einen Mangel. Damit sie nur dann zum Einsatz kommen, wenn sie wirklich gebraucht werden, beispielsweise bei einer Verletzung, deshalb müssen Sie von den Serie-1 + Serie-3 kontrolliert werden.

Ab sofort kann jeder sein Immunsystem selbst revitalisieren! Das funktioniert bei Menschen und bei Tieren gleichermaen.

Jeder kann sein Immunsystem mit den essentiellen Amino- und Fettsäuren selbst revitalisieren, wenn keine Intoxikation vorliegt.

Dabei ist es wichtig, diese Amino- und Fettsäuren im richtigen Verhältnis zu mischen, damit der Fettstoffwechsel zuverlässig startet und der Organismus keinen Mangel leidet. Wie und mit welchen Nahrungsbestandteilen Sie das selbst zubereiten, finden Sie haarklein in meinem eBook: Krüger's Anti-Allergie-Kost, beschrieben.

Um dahin zu gelangen, muss man nur wissen, um welche Nahrungsbestandteile man einen grossen Bogen machen sollte. Dann gibt es noch ein paar Nahrungsbestandteile, die man unbedingt kaufen, mischen, und essen sollte, damit alle Voraussetzungen für eine Enzymbildung gegeben sind, dann kann die Fettsynthese starten und das Immunsystem wird revitalisiert... Um einen dauerhaften Immunschutz zu erlangen, sollte man darauf achten, dass es nie wieder zu einem Mangel der beiden essentiellen Amino- und Fettsäuren kommt. Insbesondere im Alter.

Selten glaubt man an eine Intoxikation, so auch hier, aber in rund 95% aller
AIE wird die Enzymbildung durch eine Intoxikation blockiert.


Sie sehen, es liegt nicht nur an der Ernährung, sondern auch an einer möglichen Vergiftung. Korrekterweise muss ich Sie natürlich auch darauf hinweisen, dass manchmal, trotz richtiger Ernährung, trotz nicht vorhandener Intoxikation die Fettssynthese einfach nicht starten will. Das kann dann viele Gründe haben, angefangen bei widrigen äusseren Umständen wie Alkohol, Rauchen, Bewegungsmangel, und vielen weiteren Faktoren, die alle die Enzymbildung und somit die Fettsynthese blockieren können.

Dann gibt es sog. Co-Faktoren, das sind Vitamine und Vitalstoffe, die bei der täglichen Ernährung nicht fehlen dürfen. Aber auch diese Hürde werden Sie mithilfe meines eBooks: Krüger's Anti-Allergie-Kost meistern.

Zu einem erheblichen Anteil liegt jedoch eine Vergiftung vor.
Das ist die heftigste Störung der Enzymbildung.


Um das Bild abzurunden, d羨fen auch keine inneren Strungen der Enzymbildung vorliegen, dabei kann es sich sowohl um Intoxikationen aufgrund alter Verdauungsschlacken, als auch um chemische oder schwermetallische Vergiftungen handeln. Im Fr絹jahr 2008, habe ich die ersten Heilerfolge auch bei diesen durch Intoxikation ausgelöste Blockaden erreicht. Diese sind nach meinem bisherigen Kenntnisstand bei gut 75% aller an AIE die Ursache, warum die enzymatischen Vorgänge, also die Bildung des Enzyms D6D blockiert wird, und somit der Fettstoffwechsel nicht startet.

Seit Monaten stehe ich mit einem Speziallabor in engem Kontakt, da dort bundesweit die meisten Erfahrungen in puncto Entgiftung gemacht wurden. Wenn also Ihre Enzymbildung trotz richtiger Ernährung offensichtlich durch eine Intoxikation blockiert wird, dann empfehle ich Ihnen, mich als Ihren Coach für das Auffinden der Blockaden zu beauftragen, ich weiß, wie man die Blockade am schnellsten findet, damit möglichst bald die Heilung einsetzen kann.

Lassen Sie mich Ihren inneren Störer finden,
ich bringe Sie schneller an's Ziel.


Damit Sie schneller an's Ziel kommen, biete ich ein Entgiftungs-Coaching an. Da die Zeit des Auffindens uns Ausleitens unterschiedlich lang sein kann, biete ich das Coaching nach Aufwand an. Für € 30,- stehe ich Ihnen dreiß Minutrn lang mit Antwort beratend zur Verfügung, per Mail, oder auch per Telefon, wie Sie wünschen. Sie entscheiden selbst, durch Zahlung vor Beginn des nächsten Monats, ob Sie meine Unterstützung noch benötigen. In jedem Fall zahlen Sie nur für die Zeit, für die Sie mich in Anspruch genommen haben. Es gibt keine Kündigungszeit. Sie brauchen zum Mitverfolgen das eBook: Intoxikationen finden und ausleiten.

Wenn Sie es zunächst allein probieren möchten,
empfehle ich Ihnen mein neues eBook.


Um auch Denjenigen, bei denen offensichtlich eine Intoxikation vorliegt, die sich jedoch das Coaching mangels Zeit oder Geld nicht leisten können, helfen zu können, biete ich mein eBook: Krüger's Intoxikationen finden und ausleiten f羨 € 39,70 an. Mit Hilfe dieses eBooks erfahren Sie, wie Sie die inneren Störer der Enzymbildung finden, und wie Sie Schritt für Schritt vorgehen müssen, um Ihren Organismus von den Vergiftungen zu befreien.

Sie erhalten alle Informationen, die Sie in die Lage versetzen, den richtigen Arzt zu finden, der Erfahrung mit der erforderlichen Mobilisation der Gifte und deren Ausleitung hat. Über das Labor, das die Analysen fertigt, erhalten Sie die Informationen, wie hoch die Belastung vorher war, und um wieviel sie gesenkt wurde, und ob weitere Ausleitungen erforderlich sind. Ausserdem steht genau beschrieben, wie Sie Ihre Leber zuverlässig gegen die freiwerdenden Gifte schützen.

Es können leicht ein paar Monate vergehen,
aber Schritt für Schritt kommen Sie an's Ziel


Eine Entgiftung kann mehrere Monate erfordern, je nachdem, welcher Art die Toxine sind, und wie viele Toxine sich im Bindegewebe eingelagert haben. Nicht nur im Bindegewebe des Darms, sondern auch in der Leber und den Nieren. Die schwierigste Aufgabe ist es, eine Hg.-Intoxikation dann auszuleiten, wenn sich das Hg schon Jahre im Organismus befindet, da das Hg. bei Kontakt mit verschiedenen Stoffen zu Methyl-Quecksilber verwandelt. Dieses Methyl-Quecksilber ist 50 mal giftiger als das in Amalgam enthaltene anorganische Quecksilber.

Das Methyl-Hg. durchbricht die Blut - Hirnschranke. Das Gehirn von der Hg.-Intoxikation zu befreien, ist besondern langwierig, aber auch besonders wichtig, da diese teilweise schwere Schäden des Nervensystems verursachen kann (s.g. neurodegenerative Erkrankungen, von denen Sie sicher schon gehört haben (MS= multiple Sklerose, CFS=chronische Schlafkrankheit, Alzheimer=Demenz, Parkinson=Schüttellähmung, usw.) Bevor jedoch das Gehirn von Hg. befreit werden kann, muss zuerst das im Körper befindliche Hg. ausgeleitet werden. Mithilfe besonderer Präparate die iv., im. oder auch oral verabreicht werden, werden die Schwermetalle gelöst und ausgeleitet. Dieser Vorgang muss sooft wiederholt werden, bis die Enzymbildung wieder funktioniert.

Doch nicht genug damit, etwas noch Schlimmeres droht! Hg durchdringt die Plazenta und vergiftet schon den Ftus von Beginn an! Hg durchdringt auch die Darm / Aorta-Schranke, das führt dann zu Tachykardien, allerdings heftiger Art. Meist allerdings bleiben wir davon verschont, wenn die Intoxikation schleichend einsetzt, da dann unser Organismus einen eigenen Schutzmechanismus aufbaut, den Pilz Candida albicans. Dieser kann am Tag bis zu 20 cm wachsen, aber auch ebenso schnell schrumpfen, je nach Kohlehydratverfügbarkeit. Auf keinen Fall sollte man diesem Pilz mit Mykostatika behandeln. Erstens nimmt die Leber Schaden und zweitens gibt es dann Tachykardien. Auch Fasten sollte man dann nicht...



Evtl. müssen Sie auch vorher erst zu einem Zahnarzt
um dort evtl. noch vorhandene Amalgamplomben ausleiten zu lassen


Das ist eine besonders schwere Aufgabe, einen zahnarzt zu finden, der

1.) gewillt ist, Amalgamplomben auszuleiten...
2.) jemanden, der Erfahrung damit hat
3.) einen Zahnarzt, der über die erforderlichen Schutzvorkehrungen verfügt

Da vergehen manchmal Wochen bis man glaubt, jemanden gefunden zu haben, bis man feststellt, dass der so etwas noch nie gemacht hat und die Begriffe "Kofferdamm", "Clean Up" und "Augenmaske mit integrierter Sauerstoffzufuhr" f羨 den Zahnarzt neu sind. Sie sehen, es ist gar nicht so einfach, auch wenn man guten Willens ist.

Alles in Allem werden schon einige Monate ins Land gehen
bis es endlich so weit ist, dass der Fettstoffwechsel wieder startet


Aber spätestens dann, wenn nur noch verschwindend geringe Belastungen vorhanden sind, findet die Enzymbildung wieder statt, und dann produziert auch Ihr Fettstoffwechsel wieder die Selbstheilungskrfte (Serie-1 + Serie-3 PG), dann hat die AIE keine Chance mehr, und Sie sind geheilt.

Bereits 40 min nach Start des Fettstoffwechsels, setzt die Heilung ein, sofern die Störer zuvor eliminiert wurden.
Wenn Sie plötzlich frei von Beschwerden sind, können Sie es nicht glauben.


Verständlich, dass schwere Zellschäden, wie bei Psoriasis, Neurodermitis und vielen anderen allergischen Krankheiten, schon einige Monate brauchen, um richtig abzuheilen, aber die Beschwerden werden sofort vorrüber sein, und die Zellschäden werden heilen.

Ich werde immer gefragt, ob die Krankheit wieder auftreten kann, natürlich kann sie wieder auftreten, wenn die Zufuhr der essentiellen Amino- und Fettsäuren vernachlässigt wird, oder wieder aufgrund ungesunder Ernährung, widriger äusserer Umstnde der Fettstoffwechsel pausiert, dann kann jede der AIE wieder auftreten. Sie bleiben nur solange gesund, wie Sie sich gesund, d.h., mit den richtigen Nährstoffen versorgen, und auch keine Störer die Enzymbildung blockieren. Schon Hippokrates hat vor über 2.400 Jahren folgenden Satz geprägt:

Lass Deine Ernährung Deine Medizin sein, aber nicht Medizin Deine Ernährung.

Wenn Sie wieder in alte Essgewohnheiten zur筧kfallen, können Ihre allergisch chronische Beschwerden erneut auftreten, aber Sie haben dann ja das eBook über die Anti-Allergie-Kost, mit der Sie sich immer wieder selbst heilen können. Spätestens dann aber, wenn Sie keine Toxine mehr im Organismus haben, wird Ihr Fettstoffwechsel wieder starten und die drei Serien Prostaglandine werden wieder gebildet, dann gibt es keine Unverträglichkeiten und keine chronischen noch allergischen Beschwerden, dann sind Sie geheilt.

Beim eBook handelt es sich um eine PDF-Datei, die mit dem Acrobat Reader zu lesen und auszudrucken ist. Den Acrobat Reader gibt es kostenkos herunter zu laden, bei www.adobe-acrobat.com

Ich kann Ihnen aber auch eine gedruckte Version schicken, wenn Ihnen das lieber ist. Hier können sie bestellen ->

ikrueger  

Ingo Krüger
www.end-of-allergy.com - Papenhuder Str. 41, 22087 Hamburg, 0049(0)40-30891230, mobil +49-176-46542933
entwickelt von end-of-allergy.com

















































Healing from all allergies without any medicine! Only Essential aminoacids and omega-3 has to be added.

- NEU -

Spezialkost, die Allergie-Symptome vermeidet

Symptomfrei in 24 bis 48 h, je nach-dem, wie konse-quent Sie meinen Vorgaben folgen...

Aufatmen für Neuro-dermitiker, Heuschnup-fer, und andere aller-gisch chronisch Kran-ke.

Aufgrund meiner Kenn-tnisse auf dem Sektor der Fettsynthese und der direkten Zusam-menhänge Ernährung / Allergien, ist es mir Ende März 2010 gelun-gen, mit spezifischer Nahrung Nebenwirkun-gen bei Allergien und chronischen Erkran-kungen (Niesreiz, Juc-ken, Hautschäden und Entzündungen) zu vermeiden.

Ein natürlicher Prosta-
glandinhemmer ohne Nebenwirkung. Keine Arztlauferei, Warterei und Kosten! Wirkt um-gehend, sobald Sie die Stoffe vermeiden, aus denen die Serie-2 PG (Prostaglandine) gebil-det werden, denn das sind die Auslöser aller-gisch chron.Symptome.
Mehr unter
Spezialkost, die Allergie-Symptome vermeidet




free-website-translation.com
-> free-website-translation.com